Mondo

das Magazin für nachhaltiges Reisen
über Land und Wasser

31.03.2019  Zugfahren in Europa  

Back on Tracks! Part 1

Bahnhof Belgrad – Foto: Tobias Ertel

Stressfrei Reisen, zügig unterwegs sein und dabei nicht die Erdung verlieren. Das ist in vielen europäischen Länder längst keine Utopie mehr. In Spanien reist man die 625 km von Madrid nach Barcelona in 2,5 h und kann so mal eben kurz frische Meeresluft schnuppern gehen und ist eine Stunde schneller wie mit dem Flieger. Die meistgenutzte Flugroute in Spanien ist die Strecke Barcelona-Madrid. So ist auch die Bahnstrecke zwischen Madrid und Barcelona die meist genutzte des Landes. Touristen glauben immer noch hier sei der Flieger die bessere Wahl. Für die Strecke benötigt man mit dem Flugzeug 3:30 Stunden und mit dem Zug nur 2:30. Der sogenannte AVE Schnellzug wird Hauptsächlich von Geschäftsleuten und Spaniern genutzt. Mit teilweise knappen 300 km/h rauscht der Zug durch Aragonien nach Katalonien. Kein Problem. In Deutschland benötigt man für die fast gleichlange Strecke Stuttgart nach Berlin (630 km) knappe 6 h Stunden.
Wenn man den Statistiken glauben darf, fliegen die deutschen lieber mit dem Flugzeug als mit der Bahn zu reisen. Schade. Aber warum? Bestimmt spielt der Preis und die Reisezeit dabei eine große Rolle. Ob man 189€ von Stuttgart nach Berlin bezahlt oder 30€ für den Flieger ist ein Unterschied. Während die Bahn Ticketsteuer & Umsatzsteuer bezahlt bleibt Fliegen ein Steuerfreies Vergnügen. Auf Flüge gibt es keine Mehrwertsteuer, es gibt keine Kerosinsteuer und es gibt auch keine Ticketsteuer von einer Co2 Steuer ganz zu schweigen. Außerdem ist Deutschland so freundlich, dem Billigflieger auch das Kerosin zu subventionieren. Fliegen ist die umweltschädlichste Methode der Fortbewegung und trotzdem von jeglichen Steuern befreit.

Wer glaub die Strecke Madrid – Barcelona sei die einzige Strecke auf der man mit dem Zug schneller unterwegs ist als mit dem Flieger der Irrt. Anbei 14 Weitere Strecken auf denen man schneller oder gleich schnell ist wie mit dem Flieger. Schade das die meisten ins Ausland führen, und die Deutschen Züge im Vergleich zu anderen Ländern so langsam unterwegs sind.
Im Folgendem Vergleich wurden Wartezeit an Flughäfen mit berücksichtigt. Nicht mit einbezogen sind Anfahrtszeiten zum bzw. vom Flughafen.

Stuttgart nach Paris – 487 km – Zug: 3 h, Flug: 3:25 h

Brüssel nach Stuttgart – 536,3 km – Zug: 4 h, Flug: 4h

Brüssel nach London – 373 km – Zug: 2 h, Flug: 5 h

Barcelona nach Madrid – 624 km – Zug: 2:30 h, Flug: 3:30 h

Brüssel nach Amsterdam – 200km – Zug: 2 h, Flug: 5 h

Brüssel nach Lyon – 734,3 km – Zug: 3:30 h, Flug: 6 h

Madrid nach Sevilla – 400 km – Schnellzug: 2:20 h, Flug: 3:30 h

Rom nach Mailand – 573,1 km – Schnellzug: 3 h, Flug: 4 h

Düsseldorf nach Amsterdam – 236 km – Zug: ca. 2 h, Flug: über 3 h

Paris nach Amsterdam – 516 km – Zug 3:30 h, Flug: 4 h

München nach Wien – 405 km – Zug: 4 h, Flug 4,5 h

Paris nach Frankfurt – 573 km – Zug: 4 h, Flug: 4:15 h

Berlin nach Prag – 349 km – Zug 4:30 h, Flug: 4:30 h

Von London nach Paris – 300 km – Zug: 2h, Flug: 5h
Eine der meist frequentiertesten Flugrouten in Europa ist Paris – London. Dafür benötigt man ca. 5 Stunden. Der Zug wird meist vergessen. Auf dieser Strecke flitzt der Eurostar in gerade mal 2 Stunden durch den Eurotunnel.

Im nächsten Beitrag geht es um das Thema „Nachtzugfahren in Europa“. Wir werden Euch zeigen wie man komfortabel und klimafreundlich durch Europa rollen kann.

Quelle: https://www.br.de/radio/bayern2/warum-fliegen-klimaschaedlich-ist-und-bleibt-100.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.