Mondo

das Magazin für nachhaltiges Reisen
über Land und Wasser

Umweltbewusst mit Seil und Hacken unterwegs auf der Schwäbischen Alb

„Klettern heißt frei sein“. Dieses schöne Zitat von der Kletterlegende Wolfgang Güllich unterschreibe ich sofort. Gemeint ist aus heutiger Sicht die innere Freiheit, die der Gedanken und Gefühle. Dass die äußere Freiheit des Kletterns durch das Wohl der Gesellschaft eingeschränkt wird, hat uns die Covid-Krise klar gezeigt. Im Donautal wurden Felsen gesperrt, es gab einen Appell des DAV aufs Felsklettern zu verzichten.

01.06.2020

mehr lesen

NEWS aus der Mondoschmiede…

Ist es nicht irre? Plötzlich blickt man wieder in einen homogen blauen, friedlichen Himmel, ohne lärmerzeugende und die Natur zerstörende Kunststoffvögel. Plötzlich sieht man wieder Wolken am Himmel, deren Gemälde nicht ständig durch lineare Kondensstreifen unterbrochen werden.

16.04.2020

mehr lesen

„Mit Mut kommt Freiheit.“ – ein Reisebericht über zukunftsfähige Lebensformen

Anfang Oktober sind Freia und ich losgezogen. Per Anhalter und Zelt Richtung Spanien. Wir wollten herausfinden, wie dieser Wunsch, diese Sehnsucht, unserer Generation, autark und nachhaltiger in Gemeinschaft leben zu wollen, umsetzbar ist. Unser Plan: Ein halbes Jahr durch Spanien ziehen, um mehr über Permakultur, zukunftsfähige Lebensformen und das Leben in Gemeinschaft zu erfahren.

13.03.2020

mehr lesen

Von der ligurischen Küste bis an den Atlantik (Teil 2)

Jasmin (23) erzählt im zweiten Teil Ihres Reiseberichts von Freiheit und Wildcamping am Strand. In Finale Ligure angekommen, suchte ich erstmal die Tourist-Information auf. Ein geschätzt 30-jähriger Italiener empfing mich freundlich. Er war Fotograf, wie er mir berichtete, und ich verstand sofort: Wenn er finanziell könnte, würde er hier nicht hinter der Theke sitzen und Touristen immer wieder dieselben Tipps geben, sondern den ganzen Tag draußen sein, wandern und die Welt fotografieren.

25.10.2019

mehr lesen

­Von der ligurischen Küste bis an den Atlantik (Teil 1)

Jasmin (23) erzählt in zwei Teilen von ihren Wander- und Wildcamperfahrungen. PLANUNG Interrail. Die Art und Weise des Reisens war schnell klar. Ohne Flugzeug sollte es sein, und da mir ein Auto nicht zur Verfügung stand und ich es ohnehin liebe, im Zug zu sitzen, der Landschaft dabei zuzusehen, wie sie vorbeirauscht (auch wenn natürlich […]

12.10.2019

mehr lesen

Von A nach B mit Burek und Kaffee

Als „Leaf and Sea“ sind Vivi und Steffen seit Juni 2018 auf Reisen. Sie reisten schon durch den Balkan über die Türkei bis nach Georgien und sind gerade in Polen unterwegs. Ob mit dem Fahrrad, per Anhalter oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln, solange alles so nachhaltig wie möglich ist, lassen sie sich keine Grenzen setzen.

25.09.2019

mehr lesen

Zu Fuß zum Polarkreis

Letzten Donnerstag erschien in der Kontext:Wochenzeitung dieser wunderschön geschriebene Artikel von Anna Hunger über uns und unser Magazin. Seit Samstag könnt ihr ihn nun auch in Kurzform in der TAZ lesen. Oder eben hier… Viel Spaß!

02.09.2019

mehr lesen

Mondo Magazin

Erstes Etappenziel erreicht!

Nachdem Pia die letzten Wochen und Monate einen Design- & Illustrationssprint hingelegt hat, und alles rechtzeitig zum Abgabetermin aufs Papier gebracht wurde, war endlich das große Etappenziel „Pia’s Diplom“ erreicht. In diesem Rahmen hat auch das erste und bisher einzige MONDO Magazin die Druckerpresse verlassen und wurde auf der „Rundgang“-Ausstellung an der Staatlichen Akademie der […]

05.08.2019

mehr lesen

Back on Tracks! Part 2

Nachtzugfahren in Europa – Jeder der schon mal auf dem Balkan unterwegs war und mit dem Nachtzug von Belgrad nach Sofia oder gar nach Istanbul gereist ist, der weiß es zu schätzen gemütlich im Zug zu liegen und in den Sonnenuntergang zu rollen.

29.04.2019

mehr lesen